Anmeldung

We love Brighton!!!

 

Vom 11. bis zum 22. waren die 7. Klassen gemeinsam mit Mag. Julia Gindl und Mag. Irmgard Weigl auf Sprachreise in Brighton. Nach der Ankunft wurden die Schüler sofort von ihren Gastfamilien abgeholt und einquartiert, eine erste Bekanntschaft gemacht und zu Abend gegessen. Am nächsten Tag ging es dann schon los: Die 7. Klassen erkundeten mit großer Freude die schöne Stadt Brighton und lernten Plätze wie den Churchill Square, die North Lanes, den Brighton Pavillion und den Brighton Pier kennen.

 

Natürlich durfte auch ein Unterricht der beiden Lehrerinnen aus Großbritannien Holly und Caro nicht fehlen. So nahmen die beiden Klassen von Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 13:15, einige Male aber auch nachmittags, an einem eigens für Sprachreisen konzipierten Unterricht teil, der jedem gefallen hat. Es wurde neben der Grammatik vor allem das Sprechen von Englisch sehr viel trainiert.

Nach der Schule wurden meistens Ausflüge zu Orten wie den wunderschönen Kalkklippen der Seven Sisters, dem eindrucksvollen Windsor Castle oder der Touristenattraktion Canterbury gemacht. Neben dem vielen Sightseeing wurden aber auch unterhaltende Sachen unternommen. So spielten die Klassen zum Beispiel Lasertag oder besuchten den „London Dungeon“ in London.

Am Samstag, dem 16.09, und am Dienstag, dem 19.09, ging es nach London. Die Schüler/innen sahen neben dem Palace of Westminster auch das Globe Theatre oder das London Eye. Auch ein Musical-Besuch war dabei. Das Stück „Matilda“ dürfte jedem imponiert haben. Leider war (unter anderem aufgrund der Terrorgefahr) nicht viel Zeit, sich die Stadt länger anzusehen. Trotz alledem waren die Tagesausflüge nach London es definitiv wert.

 

Abschließend kann man sagen, dass die Reise jedem von uns gut gefallen hat und – und das ist das Wichtigste an einer Sprachreise – das Englisch der Schüler/innen sich auf jeden Fall verbessert hat.

 

Maximilian Kuril, 7B